Landesparteitag der AfD in Hoyerswerda

Sitzungen im Landratsamt Landkreis Leipzig

Am 3. und 4. Februar versammelten sich ca. 350 Mitglieder zum Landesparteitag der AfD Landesverband Sachsen in Hoyerswerda. Vom Kreisverband Landkreis Leipzig nahmen der komplette Vorstand, MdB Lars Herrmann sowie mehrere Mitglieder teil. Das große Interesse war dem Umstand geschuldet, dass ein neuer Landesvorstand zu wählen war, der den Kurs auf die Landtagswahl im Frühjahr 2019 festlegen wird. Herzlich willkommen geheißen wurden zu Beginn die Parteifreunde MdEU Prof. Jörg Meuthen vom Bundesvorstand, MdL André Poggenburg, Sachsen-Anhalt, sowie MdL Andreas Kalbitz, Brandenburg, die Grußworte überbrachten. Letzterer ließ Grüße vom Landes- und Fraktionsvorsitzenden der AfD im Thüringer Landtag, MdL Björn Höcke, ausrichten, die mit großer Begeisterung aufgenommen wurden.

Am Samstag befasste man sich mit vorwiegend mit Satzungsänderungen und Rechenschaftsberichten. Der Sonntag widmete sich fast ausschließlich der Neuwahl des Landesvorstandes. Um die Funktion eines Beisitzers bewarb sich auch unser Mitglied im Kreisverbandsmitglied Sven Grosser, der vor allem die Anliegen des Mittelstandes in den Landesvorstand einbringen wollte.

Mit großer Mehrheit wurde MdL Jörg Urban als Vorstandsvorsitzender gewählt, sein Stellvertreter ist der Leipziger MdB Siegbert Droese. Unser Landesschatzmeister Carsten Hütter wurde in seinem Amt bestätigt und damit sein hohes Engagement für die AfD Sachsen in den zurückliegenden Monaten gewürdigt. Sein Stellvertreter vom KV Erzgebirge, Torsten Gahler, wird ihn als Finanzexperte bestmöglich unterstützen.

Nach der Wahl weiterer Beisitzer des Landesvorstandes, darunter auch Frau Martina Jost, fand der richtungsweisende Landesparteitag mit dem Singen unserer Nationalhymne ein würdiges Ende.

Diese Seite verwendet Cookies.