Gegen den Bevölkerungsaustausch: UN-Migrationsplan stoppen!

Gegen den Bevölkerungsaustausch: UN-Migrationsplan stoppen!

Wenn der UN-Pakt im Dezember beschlossen wird, sollen von den Unterzeichnerstaaten u.a. sichere Migrationswege geschaffen werden. Deutschland würde sich verpflichten jedes Jahr 2.000.000 Migranten aufzunehmen. Im Zielland angekommen, sollen die Migranten «diskriminierungsfreien Zugang» zur Grundversorgung, zu den Sozialwerken, zu einer «bezahlbaren und unabhängigen» Rechtsvertretung, zu Bildung, lebenslangem Lernen und zur Gesundheitsversorgung haben.

Kurz, sie sollen der einheimischen Bevölkerung in jeder Hinsicht gleichgestellt werden.

Hier weitere Infos um eine eigene Meinung zu bilden:

– Meldung in der Basler Zeitung

– Einschätzung von Oliver Janich

– Petition gegen den Migrationspakt unterzeichnen

– Entwurf des Migrationsplans (PDF, englisch)

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung