MDR entschuldigt sich bei AfD

Fraktion im Sächs. Landtag

Der MDR behauptete am Dienstag, dass die AfD vor dem Sächsischen Landtag eine rechte Demonstration angemeldet habe. Diese Falschmeldung musste der MDR eingestehen und sich nun öffentlich entschuldigen. Dazu erklärt der finanzpolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer, André Barth: „Leider wird die AfD immer wieder Opfer von Falschmeldungen in der Berichterstattung. Gerade mit Blick auf die Ereignisse in Chemnitz, wird die AfD …

Weiterlesen …

Chemnitz: „Hetzjagd“ medial konstruiert, um Politik-Versagen zu kaschieren?

Fraktion im Sächs. Landtag

Der Chefredakteur der Chemnitzer „Freien Presse“, Thorsten Kleditzsch, hat Berichte über Hetzjagden auf Migranten am vergangenen Sonntag zurückgewiesen. „Am Anfang wurden sehr viele Erzählungen weitergeschrieben, das heißt, auch in einer übertriebenen Art und Weise.“ Karin Wilke, medienpolitische Sprecherin, kommentiert: „Thorsten Kleditzsch muss es wissen, schließlich waren seine Reporter am Sonntag als erste vor Ort. Offensichtlich passen diese …

Weiterlesen …

AfD bietet CDU Hilfe für erfolgreiches Krisenmanagement an!

Fraktion im Sächs. Landtag

Wie die BILD berichtet, kommt der ehemalige Regierungssprecher Peter Zimmermann kurzzeitig als „Aufpasser“ zu Innenminister Wöller (CDU), um künftige Pannen in seiner Arbeit als Innenminister zu minimieren. Dazu kommentiert der AfD-Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban: „Die Kommunikation im Innenministerium läuft scheinbar aus dem Ruder. Innenminister Wöller (CDU) fehlen nicht nur die richtigen Worte, sondern auch die richtigen Lösungsansätze. …

Weiterlesen …

Verlorene Wähler zurückholen - CDU-SPD wollen „betreutes Denken“

Fraktion im Sächs. Landtag

Die 1. Vorstellungsveranstaltung des gemeinsamen Projektes „Kontrovers vor Ort. Fakten, Thesen, Argumente“ zwischen den Sächsischen Volkhochschulen und der Landeszentrale für politische Bildung fand gestern in Löbau statt. Dazu wurde ein Programm aufgelegt, um speziell im ländlichen Raum, „nicht immer größere Teile der Bevölkerung an den extrem rechten Rand zu verlieren.“ Dazu kommentiert die Oberlausitzer AfD-Landtagsabgeordnete, Silke Grimm, …

Weiterlesen …

Exhumierung der Toten fand in der Kirche statt

Kreisverband Leipzig

Rede von AfD-Stadtrat Jörg Kühne zur Ratsversammlung am 22. August 2018 zum Antrag der AfD-Stadtratsfraktion Nr. VI-A-05875: „50. Jahrestag der Sprengung der Universitätskirche St. Pauli; Überprüfung des Stadtarchives nach historischen Dokumenten betreffs offener Fragen zu schriftlichen Erfassung und Verbleib der in der Kirche bestatteten Toten und deren Grabbeigaben“ Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren Stadträte, …

Weiterlesen …

Exhumierung der Toten fand in der Kirche statt

Kreisverband Leipzig

Rede von AfD-Stadtrat Jörg Kühne zur Ratsversammlung am 22. August 2018 zum Antrag der AfD-Stadtratsfraktion Nr. VI-A-05875: „50. Jahrestag der Sprengung der Universitätskirche St. Pauli; Überprüfung des Stadtarchives nach historischen Dokumenten betreffs offener Fragen zu schriftlichen Erfassung und Verbleib der in der Kirche bestatteten Toten und deren Grabbeigaben“ Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren Stadträte, …

Weiterlesen …

Aufruf zum Schweigemarsch in Chemnitz

Kreisverband Meißen

Liebe Landsleute, liebe Bürger und Bewohner unseres Landes, liebe Chemnitzer, was empfinden wir, wenn wir hören, daß ein junger Mensch mit 25 Messerstichen brutal ermordet wurde? Wir spüren Mitleid mit dem Opfer, weil ein Leben nicht vollendet werden konnte und trauern mit den Angehörigen. Aber was geht in uns vor, wenn wir uns bewußt machen, daß dieser Mensch noch leben könnte? Wenn uns klar wird, daß er das nächste, vermeidbare Opfer einer …

Weiterlesen …

AfD-Bürgerbüro in Riesa eröffnet - MdL Carsten Hütter und Regionalgruppe Riesa in gemeinsamen Räumen Riesa.

Kreisverband Meißen

Büroeröffnung Riesa (Foto: Henry Müller)

Die „Alternative für Deutschland“ eröffnete im August ein neues Büro in Riesa auf der Langen Straße 25 im Stadtteil Weida. Der Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis 37, Carsten Hütter freute sich auf die große Resonanz am ersten Tag. Über 50 Gäste waren gekommen. So unter anderem Bundestags- und Landtagsabgeordnete, Mitglieder des AfD-Landesvorstandes sowie des Kreisverbandes Meißen. Hütter wurde 2014 als Listenkandidat in den Sächsischen Landtag …

Weiterlesen …

Chemnitz Messerstecherei: CDU-Versagen fordert erneut deutsches Opfer

Kreisverband Meißen

Auf dem Chemnitzer Stadtfest wurde im Streit zwischen „verschiedenen Nationalitäten“ ein Deutscher brutal erstochen. Mittlerweile sind ein Syrer und ein Iraker dringend tatverdächtig. Das Stadtfest wurde daraufhin nicht aus Pietät zum Opfer abgebrochen, sondern wegen angekündigter Demonstrationen. Die Chemnitzer SPD-Bürgermeisterin verlor öffentlich kein vernehmbares Wort über das Opfer, zeigte sich aber entsetzt über die Demonstration gegen die …

Weiterlesen …

Fachkräfte-Lüge soll Billig-Löhne durchsetzen

Fraktion im Sächs. Landtag

Mehrere Wirtschaftsexperten kritisieren die Fachkräfte-Lüge, berichtet die WELT. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) und der Ökonom Straubhaar gehen davon aus, dass Wirtschaftsverbände den Fachkräftemangel überdramatisieren, um flächendeckend niedrigere Löhne durchzusetzen. Der angebliche Fachkräftemangel in der Leiharbeit, im Sicherheits- und Gastgewerbe sowie im Güterverkehr wäre allein schlechter Bezahlung geschuldet. …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung