Vortrag und Diskussion mit dem Landtagsabgeordneten Detlev Spangenberg zum Thema „Bargeldobergrenzen und Bargeldabschaffung“

Kreisverband Meißen

Vortrag und Diskussion mit dem Landtagsabgeordneten Detlev Spangenberg zum Thema „Bargeldobergrenzen und Bargeldabschaffung“   Zirka 50 interessierte Besucher waren am 9. März zum Vortrag des MdL Detlev Spangenberg „Bargeldabschaffung – Abgabe von Freiheitsrechten“ nach Audenhain gekommen. Eingeladen hatte der Kreisverband Nordsachsen der AfD mit seinem Vorsitzenden Roland Neumann. Ralph Olenizak, stellvertretender Vorsitzender des …

Weiterlesen …

AfD Sachsen fordert: Fehlanreize für Asylbewerber stoppen

Landesverband Sachsen

Die AfD Sachsen fordert die Staatsregierung auf, Fehlanreize für Asylbewerber zu stoppen und Lebensmittelkarten statt Bargeld auszureichen. „Seit dem Asylpaket I der Bundesregierung vom Oktober 2014 sind die Länder angehalten, die finanziellen Anreize für Wirtschaftsflüchtlinge zu verringern und von Geldleistungen auf Sachleistungen umzustellen“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Vollmundig versprach die sächsische Staatsregierung, …

Weiterlesen …

AfD gratuliert Polizei zum Erfolg. Aber wann wird ein Anschlag auf die AfD aufgeklärt?

Der Sprengstoff-Anschlag auf das Auto des Linken-Stadtrates, Michael Richter aus Freital ist aufgeklärt. Acht Wohnungen wurden durchsucht, Beweismittel beschlagnahmt, der Kopf der Bande sitzt in Haft. Dazu erklärt der sicherheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Carsten Hütter: „Ein wirklich großartiger Erfolg des Operativen Abwehrzentrums der Polizei. Die Täter müssen spüren, dass kriminelle Gewalt gegen Politiker und deren Eigentum – egal …

Weiterlesen …

Korrektur zur Pressemitteilung: Nazi-Eklat vor laufender Kamera - AfD geht juristisch gegen ARD und Wagenknecht vor

Gestern veröffentlichte die AfD-Fraktion folgende Pressemitteilung: In der ARD-Sendung „Menschen bei Maischberger“ gestern Abend behauptete die Fraktionsvorsitzende der Partei „Die Linke“, Sarah Wagenknecht, vor laufender Kamera, dass in die AfD-Sachsen „reihenweise“ NPD-Mitglieder eingetreten seien. Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion und Sachsens Generalsekretär, Uwe Wurlitzer: „Diese Behauptung ist nicht nur eine …

Weiterlesen …

AfD-Bürgerbüro von Kirsten Muster in Moritzburg eröffnet

Gestern eröffnete die AfD-Landtagsabgeordnete, Kirsten Muster, ein Bürgerbüro in Moritzburg auf dem Markt 15. Das Büro wird von Dienstag bis Donnerstag zwischen 10 und 18 Uhr von einem Mitarbeiter besetzt sein. Termine mit der AfD-Politikerin können unter 035207/ 99 73 33 vereinbart werden. „Ich freue mich, mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Es ist mir wichtig, dass sie sehen und erfahren, wer für sie Politik vor Ort macht“, erklärt die …

Weiterlesen …

„Nationale Front“ im Landtag gegründet! Ausgerechnet Tillich als DDR-Verwaltungskader will SED-Unrecht aufarbeiten!

SPD, Grüne und CDU bringen nun einen gemeinsamen Gesetzentwurf in den Sächsischen Landtag ein, mit dem Ziel, die Aufarbeitung der SED-Diktatur zu verbessern. Kommenden Donnerstag soll dazu die erste Lesung des Gesetzentwurfs stattfinden. Dazu erklärt die AfD-Fraktions- und Bundesvorsitzende, Frauke Petry: „Inhaltlich ist wenig dagegen einzuwenden, das Aufgabengebiet des Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen zu erweitern und zu …

Weiterlesen …

AfD-Fraktion: Tillich muss auch Gesicht gegen linken Terror zeigen

Nach der Blockade eines Asylbewerberheims in Clausnitz besuchte Ministerpräsident Tillich jetzt den Ort im Erzgebirge. Dazu erklärt der AfD-Landtagsabgeordnete und Berufssoldat, André Wendt: „Wenn der Ministerpräsident einen vorgeblich heimlichen Besuch in Clausnitz absolviert, bei dem er ‚zufällig‘ fotografiert wird, muss er nun auch in Leipzig Gesicht gegen linken Terror zeigen. Nach dem erneuten linksextremistischen Anschlag auf die Bundeswehr …

Weiterlesen …

AfD Sachsen lobt Pressekodex-Vorstoß von Ex-MDR-Moderator Peter S. Herbst

Landesverband Sachsen

Die AfD Sachsen hat den Vorstoß des Publizisten Peter Stefan Herbst gelobt, der im Vorfeld des heutigen Presserats‐Plenums sagte, dass auch die Nicht‐Erwähnung von Nationalitäten Vorurteile schüren und festigen könne. Damit nimmt der langjährige Moderator der MDR‐Talkshow „Riverboat“ sowie Ex‐Chefredakteur der „Dresdner Neuesten Nachrichten“ Bezug auf die Ziffer 12.1. des Pressekodex. Danach soll in der Berichterstattung über Straftaten die …

Weiterlesen …

Gericht kapituliert vor vollverschleierter Frau. AfD-Fraktion: Geltendes Recht nicht vor Religionen beugen!

Vor dem Münchner Landgericht weigerte sich eine Muslima, ihre Vollverschleierung vor dem Gericht abzulegen, obwohl der Vorsitzende Richter sie deutlich dazu aufgefordert hatte. Die Frau berief sich auf ihren Glauben, was der Richter laut „Bild“-Zeitung schlussendlich duldete und mit der Bemerkung quittierte: „Das Fass mache ich jetzt nicht auf.“ Dazu erklärt das AfD-Fraktionsvorstandsmitglied und rechtspolitische Sprecherin, Kirsten Muster: „Das …

Weiterlesen …

AfD-Fraktion zu Russland-Sanktionen: Linken, Grünen und CDU sind betroffene Firmen offenbar gleichgültig

Heute Morgen sprach sich AfD-Fraktionsvorstandsmitglied Jörg Urban im Rundfunksender „mdr info“ dafür aus, die Russland-Sanktionen auch im Interesse sächsischer Wirtschaftsunternehmen baldmöglichst zu beenden. Grüne und SPD hielten laut dem Beitrag an der bestehenden Regelung fest. Der Vertreter der sächsischen CDU kritisierte die Sanktionen zwar, verwies aber auf die Zuständigkeit der Bundesregierung. Das SPD-geführte Wirtschaftsministerium …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung